Die Stadt Magdeburg in Sachsen-Anhalt ist das Ziel des dreitägigen Ausflugs, der für das Jahr 2017 anvisiert ist.
Der Hl. Norbert von Xanten, im Jahr 1126 zum Erzbischof von Magdeburg ernannt, starb in seiner Bischofsstadt am 6. Juni 1134. Seine Gebeine wurden im Kloster Unser Lieben Frau in Magdeburg bestattet, die allerdings dann im 17. Jahrhundert – nachdem die Stadt protestantisch geworden war – in die Prämonstratenserabtei Strahov nach Prag übertragen wurden. Sofort nach der friedlichen Revolution im Jahr 1989 hat die Abtei Hamborn beschlossen, dort eine kleine Kommunität zu gründen. Seitdem wirken dort 3-4 Mitbrüder in der Seelsorge.
 

INFORMATIONEN
Ein genaueres Programm wird noch bekannt gegeben.

GEPLANTER TERMIN
Freitag 06. bis Sonntag, 08. Oktober 2017

ANMELDUNG
Bitte direkt an den: Freundeskreis der Abtei Windberg, Pfarrplatz 22, 94336 Windberg




<<  April 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930